Enthaarungscreme: Schnelle schmerzfreie Haarentfernung der Bikinizone

Eine nicht enthaarte Bikinizone ist für die allermeisten Frauen ein absolutes „no go“

Phantastisch auszusehen ist Dank Enthaarungscreme kein Kunststück mehr. Bereiten Sie sich und Ihren Körper auf schöne Momente vor. Schnelle Ergebnisse sind in kürzester Zeit möglich, genau so wie eine lang anhaltende Haarentfernung, die Ihnen bis zu vier Wochen eine angenehme und glatte Bikinizone beschert.

Vorteile der Enthaarungscreme

Cremes lassen sich am besten mit den Worten „schmerzfrei und schnell“ umschreiben. Mit einer leicht anzuwendenden Enthaarungscreme können Sie im Handumdrehen eine schöne und glatte Bikinizone erreichen und zusätzlich noch die empfindliche Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Enthaarungscremes für die Bikinizone tragen meistens den Beinamen „sensitiv“. Bei der Anwendung sollten Sie aber dennoch darauf achten, dass Sie die Creme nicht mit dem  Intimbereich in Berührung kommt. Weiterhin sollten Sie darauf achten, die Creme immer nach der vorgegebenen Zeit zu entfernen.

Die Haarentfernung in der Bikinizone kann schnell und einfach erfolgen. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es sich hierbei auch um eine empfindliche Körperpartie handelt. Wie Sie Ihre Haut vor Irritationen schützen und dabei trotzdem noch optimale Ergebnisse erzielen können, das möchten wir Ihnen hier verraten.

Hautirritationen und Anwendung

Wann immer eine neue Tube Enthaarungscreme verwendet werden soll, sollte zunächst unbedingt ein Hauttest auf einer kleinen Körperstelle durchgeführt werden. Bitte lesen Sie hierzu aufmerksam die beigefügte Gebrauchsanweisung. Treten keinerlei Hautreaktionen innerhalb der nächsten 24 Stunden auf, können Sie mit der eigentlichen Haarentfernung beginnen.

Ganz besonders Allergiker oder Menschen mit sehr empfindlicher Haut sollten diesen Hinweis auf gar keinen Fall ignorieren. Tragen Sie die Enthaarungscreme vorsichtig in der Bikinizone auf und vermeiden Sie bitte jeglichen Kontakt mit dem Intimbereich. Unerwünschte Nebenwirkungen könnten sonst die Folgen sein.

Produkte unterschiedlicher Hersteller variieren in der Einwirkzeit. Halten Sie sich daher immer genau an die in der Packungsbeilage aufgeführten Einwirkzeiten. Sie sollten keinesfalls überschritten werden.

Nach der Haarentfernung

Damit Ihre Haut frei von Irritationen bleibt, sollten Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden nach der Haarentfernung keine parfümierten Produkte verwenden, es sollte kein Sonnenbad genommen werden, kein Schwimmbadbesuch erfolgen und ebenfalls sollten Sie auf Bräunungscremes oder anderweitige Bräunungsgeräte verzichten. Wenn Sie diese Punkte beachten, dann steht einer schönen Haut und haarfreien Bikinizone nichts mehr im Weg.

Schreiben Sie einen Kommentar