IPL Haarentfernung an den Achseln

Die Haarentfernung mit IPL an den Achseln ist eine der beliebtesten Behandlungsbereiche. Sie ist besonders hautschonend, schmerzfrei und erzielt dauerhafte Ergebnisse

Wildwachsende Büschel unter den Armen waren früher für niemanden ein Grund sich daran zu stören. Ein gepflegtes Erscheinungsbild, das ästhetisch wirkt, ist heute aber umso wichtiger und dazu gehört auch die Entfernung der Achselhaare. Das hat nicht nur ästhetische, sondern auch hygienische Gründe. Generell geht die Tendenz immer mehr zu haarlosen Körpern, die auch die Entfernung der Körperbehaarung nach sich zieht. IPL Geräte können hier sehr gute Dienste leisten. Durch sie wird eine dauerhafte Haarentfernung erreicht und das äußerst effektiv.

Ipl Haarentfernung für die Achseln

Die Männerwelt hat sich ebenfalls dem Wandel der Zeit hingegeben und die Haarentfernung für sich entdeckt. Rasieren oder Epilieren ist natürlich eine Möglichkeit, aber die Haut kann dadurch gereizt werden. Und das Epilieren ist nicht ganz schmerzfrei. Die meisten dunklen Achselhaare sind durch ihren hohen Melaningehalt sehr gut für die IPL Haarentfernung geeignet. Unter den Achseln ist die Gefahr nicht sonderlich groß, dass die Haut sonnengebräunt ist. Allerdings sollte an sehr sonnigen Tagen die Gegend unter den Armen trotzdem gut geschützt sein. Beim Sport oder der Arbeit draußen sollte zu einem sehr hohen Lichtschutzfaktor von 50+ gegriffen werden, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten.

Haarfreie Achseln

Nicht nur für die IPL Haarentfernung ist es generell wichtig auf guten Sonnenschutz zu achten. Das Melanin ist der Farbstoff der Haut, der bei der dauerhaften Haarentfernung ebenfalls wichtig ist. Die IPL Geräte senden ihre Lichtenergie an die Haarwurzeln, die bei gebräunter Haut aber nicht richtig durchkommen würden. Das kann zu Pigmentflecken führen und im schlimmsten Fall sogar zu Verbrennungen. Um eine dauerhafte Haarentfernung zu erreichen, müssen die Haarwurzeln zerstört werden, damit sich keine neuen Haare mehr bilden können.

Wann ist die Ipl Behandlung gut geeignet?

Die Behandlung ist besonders gut geeignet, wenn der Kontrast zwischen Haut und Haar recht hoch ist. Auf diese Weise können die IPL Geräte ihre volle Wirkung erzielen. Bei dunkelhäutigen Menschen stoßen die Geräte an ihre Grenzen und liefern keine zufriedenstellenden Ergebnisse.

Was ist noch wichtig?

24 Stunden vor der Behandlung mit IPL muss eine Rasur der Achselhaare erfolgen. Nach der Behandlung sollten nur alkoholfreie und parfumfreie Deos zum Einsatz kommen. Es ist auch wichtig Kleidung zu wählen, die nicht eng am Körper anliegt, damit keine Reibung entstehen kann. Saunabesuche sind für 24 Stunden nach der Behandlung auf jeden Fall zu vermeiden. Für die richtige Pflege nach der IPL Behandlung können ein Kosmetikstudio, ein Facharzt oder Apotheker beratend helfen.

Schreiben Sie einen Kommentar