Haarentfernung an Armen mit IPL effektiv und dauerhaft

Haarfreie Arme schätzen nicht nur Männer,Frauen finden glatte Haut an den Armen mindestens genauso toll

Bei Frauen ist die Behaarung an den Armen meist nicht so ausgeprägt, dennoch entscheiden sich viele für die Entfernung. Die IPL Haarentfernung steht dabei oft sehr hoch im Kurs, was leicht nachzuvollziehen ist.

IPL Haarentfernung an den Armen

Nahezu alle temporären Methoden, um lästige Haare loszuwerden, haben ihre Nachteile. Beim Rasieren, Epilieren oder Wachsen treten oftmals Pickel und Rötungen auf.

Besonders auf den Unterarmen wirken diese nicht besonders dekorativ. Zudem ist das Epilieren und Wachsen nicht gerade schmerzfrei. Ständige Wiederholungen sind nötig, da der Effekt bei den Methoden nicht besonders lange anhält. Die dauerhafte Haarentfernung durch IPL Geräte macht die Haut glatt und seidig. Die IPL Behandlung unterscheidet zwischen Schulter, Oberarm und Unterarm. Bei Frauen ist meist der obere Unterarm am meisten behaart. Die Behandlung konzentriert sich daher meist auf diesen Bereich, inklusive der Hände.

Haarlose Arme bei Männern?

Bei Männern ist meistens ein stärkerer Haarwuchs auf den ganzen Armen und auch an den Schultern zu beobachten. Die dauerhafte Haarentfernung hat hier oftmals keine rein ästhetischen Gründe. Beim Sport kann die Behaarung zu einem Problem werden. Aktive Schwimmer beispielsweise können oft nicht das Tempo erreichen, das sie schaffen würden, wenn die Körperbehaarung sie nicht bremsen würde. Die Haare verursachen einen Widerstand im Wasser, der das Tempo mindert und damit auch einen Zeitverlust zur Folge hat. Je nach der Dichte der Haare sollten sich Männer bei der dauerhaften Haarentfernung für die Behandlung am Oberarm und Unterarm entscheiden. Bei starkem Haarwuchs an den Schultern, sollten diese ebenfalls behandelt werden.

Wie funktioniert die dauerhafte IPL-Haarentfernung?

IPL Geräte arbeiten mit hochfrequenter Lichtenergie. Die Haarwurzeln werden dabei verödet und es wachsen keine neuen Haare nach. Über der Haut erfolgt die Entladung des Lichts, das Gewebe und die Haare absorbieren es. Das Haar muss genug Melanin enthalten und die Haut darf nicht zu dunkel sein. Wenn genug Lichtenergie die Haarwurzeln erreicht, können sie verödet werden. Dauerhaft entfernt werden die Haare aber nur, wenn sie sich gerade in der Wachstumsphase befinden. Mit einer einmaligen Behandlung ist es daher nicht getan. In der Zeit der IPL Behandlung sind Solariumbesuche und Sonnenbäder unbedingt zu vermeiden. Es ist wichtig die Haut mit einem hohen Lichtschutzfaktor zu schützen, da sie auf keinen Fall gebräunt sein darf. Die Haarentfernung wäre in dem Fall nicht mehr gewährleistet und es könnte sogar zu negativen Auswirkungen kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar