Laser Haarentferner für Zuhause

Eine alternative zur Ipl Haarentfernung stellen die Laser-Haarentferner dar. Der Laser zerstört die Haarwurzel dauerhaft und sorgt so für eine permanente Haarreduzierung. Unzählige Kosmetikstudios bieten die Lasertechnologie zur schmerzlosen und dauerhaften Haarreduktion an. Mit dem Haarentfernungslaser lassen sich  Beine, Arme, Bikinizone, Achseln, Rücken und der Bauch leicht und effektiv behandeln.

Haarentfernung mit Laser Geräte –  Vergleichen und günstig kaufen

Laser Haarentferner

Die Haarentfernung mit Licht wird immer beliebter. Das ist auch kein Wunder, denn die als IPL Technologie bezeichnete Methode sorgt für eine glatte Haut für einen langen Zeitraum. Dabei braucht es nur alle paar Monate eine Wiederholung der Behandlung, die dabei schmerzfrei ist. Die Laser Haarentferner funktionieren ähnlich wie die IPL Geräte. Die Haare werden per Laser für lange Zeit effektiv entfernt. Kein Vergleich zu Epilierer Rasierer und Co. die mit ziemlichen Schmerzen verbunden sind. Doch was ist so besonders an den Geräten und warum sind IPL-Geräte besser als Laser Haarentferner?

Licht oder Laser?

Die Laser Haarentferner funktionieren mit einem einzelnen Laser. Das ist bei den Licht Haarentfernern anders. Beim Laser Gerät kann daher nur immer ein Haar behandelt werden. Die Behandlung wird damit wesentlich zeitaufwändiger, als mit einem IPL Gerät, das auch für eine Flächenbehandlung geeignet ist. Die Wirkungsweise ist fast gleich, aber dem Laser wird nachgesagt, dass seine Wirkung länger anhält und die Wiederholung erst später erfolgen muss.

Bei der Licht Haarentfernung kommt eine Xenonlampe zum Einsatz, beim Laser ist es der Laserstrahl selbst. Er dringt mit einem konzentrierten Strahl in die Haut ein und erhitzt die Haarwurzel. Die vertrocknet auf diese Weise und fällt aus. Bei der Haarentfernung mit Licht kommt die Hitze durch das gesamte Lichtspektrum. Der Laser hingegen arbeitet einzig und allein auf einer bestimmten Wellenlänge. Der Laser ist in der Anwendung etwas gefährlicher als der Licht Haarentferner. Deswegen darf bei der Behandlung mit dem Laser keinesfalls auf eine Schutzbrille verzichtet werden.

Welche Methode ist schonender?

Allgemein wird gesagt, dass die IPL-Technologie nicht nur schneller, sondern auch schonender ist. Von den Laser Geräten geht bei unsachgemäßer Benutzung eine gewisse Gefahr aus, auch wenn sie dauerhaft die Haare entfernen. Der Laser kann durchaus schneller Mal zu Schmerzen führen als ein IPL Gerät. Es kann bei der Behandlung sogar leichte Verbrennungen geben, wenn nicht sehr sorgsam gearbeitet wird. Das sanfte Licht der IPL Technologie birgt diese Gefahren nicht und ist in der Anwendung damit wesentlich einfacher und auch ungefährlicher.

Auf was sollte geachtet werden?

Wer sich für den Laser entscheidet, sollte bei der Ausstattung besonders aufpassen. Gut ist es, wenn der Laser mehrere Geschwindigkeitsstufen hat, durch die sich der Laser regulieren lässt. Damit der Laser am ganzen Körper eingesetzt werden kann, sind verschiedene Aufsätze sehr praktisch. Besondere Vorsicht und eine langsame Behandlungsweise sollte an den empfindlichen Stellen erfolgen. Ganz wichtig ist eine Schutzbrille für die Augen.

Laser-Haarentferner oder IPL Geräte

Lediglich zwei Hersteller bietet im Moment Laser Haarentfernungsgeräte für Zuhause an. Es ist also kein Wunder, dass diese Hersteller damit ganz automatisch Marktführer sind. Sämtliche anderen Unternehmen haben ihr Sortiment mittlerweile fast ausschließlich auf Geräte mit der IPL Technologie umgestellt. Der Hersteller Rio und Beurer hat in seinem Sortiment unterschiedliche Modelle, die sich in verschiedene Preis- und Leistungsklassen unterteilen.

Sich für das günstigste Gerät zu entscheiden ist nicht immer die beste Wahl. Die Geräte haben ohnehin ihren Preis, aber wer sich dennoch für einen Laser entscheidet, sollte ein hochwertiges Modell wählen. Gut ist eins, das mit seiner Geschwindigkeit einem IPL Gerät in nichts nachsteht.

Neben den Geräten von Rio können es Geräte der Marken BaByliss, Beurer, Braun, Medisana, Philips, Silk’n  aufnehmen. Dabei handelt es sich um Geräte mit der IPL Technologie. Sie bieten die modernste Technik und behandeln dabei die Haut sehr schonend. Die Haut bleibt mit den IPL Geräten ebenfalls sehr lange Zeit glatt und Haarfrei, sie bieten allerdings insgesamt eine intuitivere Bedienung. Der Preis der Laser Geräte und der Lumea Varianten liegen gleichauf.

Fazit

Mit einem Laser kann für lange Zeit eine glatte und haarfreie Haut erreicht werden. Sogar länger als es mit Licht Haarentfernungsgeräten möglich ist. Allerdings wirken sie im Vergleich mit den IPL Geräten als eher veraltet. Wer sich für die ungefährlichere Haarentfernung entscheiden möchte, sollte sich eher auf die IPL Technologie konzentrieren. Soll es unbedingt ein Laser sein, ist es ratsam sich in einem Kosmetikstudio genau in die Technik und Handhabung einweisen zu lassen. Und keinesfalls darf bei der Behandlung eine Schutzbrille fehlen. Liegt die dem Laser beim Kauf nicht bei, muss sie unbedingt vor der ersten Behandlung zugekauft werden. Die sorgsame und bedachte Behandlung ist enorm wichtig, um Schmerzen zu vermeiden oder gar leichte Verbrennungen durch den Laser zu bekommen. Ein Härchen auf der Haut stört weniger als eine Brandnarbe.